Wenn Sie unsere Webseite besuchen, platzieren wir automatisch so genannte „Cookies“ auf Ihrem Computer, um Ihre individuellen Systemeinstellungen bei weiteren Besuchen unserer Webseite vorzuhalten. Für weitere Informationen darüber, was Cookies sind, wie wir sie verwenden und wie sie gelöscht werden können, verweisen wir auf unsere Cookie-Hinweise.
Wenn Sie den Besuch auf unserer Webseite fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.




tools
  • A
  • A
  • A
  • Textgröße

Tipps zur Autopflege

Füllen Sie Ihr Öl mit Mobil 1™ nach: Warum? Wann? und Wie?

Warum müssen Sie den Ölstand regelmäßig überprüfen?

Dank fortschrittlicher Motorentechnik sind Autos heute ausgesprochen zuverlässig und können bis zur nächsten Wartung viel länger fahren als es früher der Fall war. Häufig sind es sogar Tausende von Kilometern mehr. Was jedoch viele Fahrer vergessen: Den Ölstand regelmäßig zu überprüfen und bei Bedarf nachzufüllen wird deswegen wichtiger denn je. Tun Sie das nicht, gefährden Sie den einwandfreien Betrieb und verkürzen damit die Lebensdauer des Motors Ihres Fahrzeugs. Warum ist das so? Wenn der Ölstand sinkt, muss das im Motor verbleibende Öl mehr arbeiten. Es wird stärker verunreinigt, die Motorenteile werden nicht mehr ausreichend geschmiert und verschleißen schneller. Das führt zu einer Leistungsminderung Ihres Fahrzeugs. Mehr noch: Fahren Sie weiterhin mit zu geringem Ölstand, kann der erhöhte Verschleiß und die Überhitzung sogar zu einem kostspieligen Motorenschaden führen.

Wie häufig überprüfen Sie Ihr Öl?

Die meisten Fahrzeughersteller empfehlen einmal pro Woche den Ölstand zu prüfen. Fällt der Ölstand nach weniger als 1500 km von Maximum auf Minimum, sollte  Ihr Motor geprüft werden. Der Ölverbrauch variiert je nach Fahrzeug und Fahrstil.

So überprüfen Sie den Ölstand und füllen Öl nach

  1. Parken Sie auf einer ebenen Fläche, schalten Sie den Motor ab und warten Sie drei bis vier Minuten, damit sich das Öl setzt.
  2. Nehmen Sie den Ölstab, ziehen Sie ihn heraus und tauchen diesen erneut ein, bevor Sie ihn ablesen.
  3. Wenn der Ölstand unter dem Maximum liegt, stellen Sie anhand der Füllstandanzeige fest, wie viel nachgefüllt werden muss.
  4. Entfernen Sie den Öldeckel am Motor, füllen Sie die vorgegebene Menge Öl ein und schließen den Öldeckel nach dem Nachfüllen.
  5. Warten Sie 60 Sekunden, damit das Öl in den Motor fließen kann, und tauchen Sie danach den Ölstab erneut ein, um den aktuellen Füllstand zu prüfen. Geben Sie bei Bedarf mehr Öl hinzu.

    Weitere Hilfestellung finden Sie unter Häufig gestellte Fragen.